Textausgabe + Lektüreschlüssel. William Shakespeare: Hamlet

Author: Andrew Williams,William Shakespeare

Publisher: Reclam Verlag

ISBN: 3159603482

Category: Education

Page: 260

View: 3214


Nur als E-Book: Textausgabe + Lektüreschlüssel! Dieses E-Book bietet sowohl William Shakespeares "Hamlet" aus Reclams Roter Reihe als auch den passenden Lektüreschlüssel. Der Text enthält die Referenz zum gedruckten Buch und ist damit zitierfähig und verwendbar in Schule und Studium. Der Lektüreschlüssel hilft übersichtlich, schnell und zielgerichtet bei Verständnisfragen, die während der Lektüre auftreten. Als Kombiprodukt zu einem unschlagbar günstigen Preis. "Hamlet" ist das meistgespielte Stück Shakespeares und Hamlet ist Shakespeares berühmteste Figur. Als vor rund 250 Jahren die Shakespeare-Begeisterung in Deutschland um sich griff, gehörte auch ein sogenanntes ›Hamlet-Erlebnis‹, nämlich die Identifikation mit dem melancholischen Dänenprinzen, zu den Reaktionen auf Shakespeares Stücke. Die menschliche Psyche und ihre Widersprüchlichkeiten sowie die Reflexion über Ich, Fiktion und Welt stehen in diesem Stück auf dem Prüfstand, und nicht umsonst hat der berühmteste Monolog der Theatergeschichte in diesem Stück seinen Platz: "To be or not to be, that is the question" / "Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage".

Textausgabe + Lektüreschlüssel. William Shakespeare: Romeo and Juliet

Author: Kathleen Ellenrieder,William Shakespeare

Publisher: Reclam Verlag

ISBN: 3159603504

Category: Education

Page: 287

View: 2715


Nur als E-Book: Textausgabe + Lektüreschlüssel! Dieses E-Book bietet sowohl William Shakespeares "Romeo and Juliet" aus Reclams Roter Reihe im englischen Original mit Übersetzung schwieriger Wörter als auch den passenden Lektüreschlüssel. Der Text enthält die Referenz zum gedruckten Buch und ist damit zitierfähig und verwendbar in Schule und Studium. Der Lektüreschlüssel in Deutsch mit Übersetzung von Schlüsselbegriffen ins Englische hilft übersichtlich, schnell und zielgerichtet bei Verständnisfragen, die während der Lektüre auftreten. Als Kombiprodukt zu einem unschlagbar günstigen Preis. Romeo und Julia sind der Inbegriff der leidenschaftlichen Liebe, sind das Liebespaar schlechthin. Shakespeares Tragödie zeigt die himmlische Ekstase, aber auch die Grenzen der Liebe durch Familie und gesellschaftliche Gegenbilder, die in den männlich dominierten Gruppen der Montagues und der Capulets verkörpert sind. Und nicht zuletzt ist Shakespeares "Romeo und Julia" ein hinreißendes Sprachkunstwerk, ein großes Liebesgedicht in Dramenform.

William Shakespeare

Author: Pamela Hill Nettleton

Publisher: Capstone

ISBN: 9780756508166

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 126

View: 1219


Profiles the life and work of William Shakespeare.

William Shakespeare

Author: Elihu Pearlman

Publisher: New York : Twayne Publishers ; Toronto : Maxwell Macmillan Canada ; New York : Maxwell Macmillan International

ISBN: N.A

Category: Literary Criticism

Page: 218

View: 5419


Though the acceptance of William Shakespeare as the primary author of the western canon is now a cultural fact, the Renaissance theatergoer could not have known with certainty that such a skilled chronicler of history would come to hold such a mighty place in that history himself. Recognized as the preeminent playwright and poet of England, Shakespeare spent the first third of his career dramatizing the exploits of past rulers of the kingdom. The enduring influence of Shakespeare is manifest in the continued staging of these history plays, which first came into vogue thanks to the post-Armada nationalism that swept Tudor England. Through historical dramas such as Henry IV and Richard III, Shakespeare addressed the political, social, and religious needs of an entire nation. In William Shakespeare: The History Plays, E. Pearlman provides an indispensable tool for identifying the source of the timeless excitement provided by Shakespeare's historical plays. Pearlman offers a discussion of the tradition of history plays in Renaissance England, cogently discussing Shakespeare's plays in the context of this genre. He makes it clear to the reader that however timeless the appeal of Shakespeare, he was also distinctly a man of his own age, contemporary minded and concerned with current events. This remarkable study contends that Shakespeare developed his own theories about kingship and succession to rule during the contemporary debates concerning republicanism versus monarchism. Pearlman usefully tailors his discussion in the unprecedented manner of approaching Shakespeare's work chronologically by reign of king to better illustrate genealogy and evolving political thought. He thereby opens up startling new insights into the technique and ideological maturation of this literary master. Both first time readers and those already well acquainted with the seductive verse of Shakespeare will benefit from the wealth of information provided by this commentary, which includes a chronology and bibliography clear enough to ground the beginning student and thorough enough to satisfy the advanced scholar.

William Shakespeare's Henry V

Author: Harold Bloom

Publisher: Chelsea House Pub

ISBN: N.A

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 150

View: 4731


Spine title: Henry V.A collection of seven critical essays discussing Shakespeare's "Henry V."